ODW D gif 448x207 quinniePremiere shoplifters maximumcinema
apolaryear2 juraterrepromise
Original TitelNorma
Dauer195
Zutritt10 (12)
CastPatrizia Ciofi, Josè Maria Lo Monaco, Gregory Kunde, Andrea Concetti, Réjane Soldano, Zeno Popescu
RegieDavide Garattini Raimondi / Dirigent: Massimo Zanetti
GenreMusic
Produktion 2017 Belgien
VerleihRising Alternative

Oper

"NORMA" Vincenzo Bellini, Opéra Royal de Wallonie-Liège 2017

Casta Diva

Die 1831 uraufgeführte NORMA, ein Grosserfolg für Vincenzo Bellini, spielt um 50 v. Chr. zur Zeit der römischen Besetzung Galliens. Die Druidenpriesterin Norma ist, entgegen ihrer Pflicht zur Keuschheit, die heimliche Geliebte des römischen Prokonsuls Pollione und die Mutter seiner zwei Kinder. Ihre Zerrissenheit zwischen der Liebe zum Feind und ihrer heiligen Pflicht findet berührenden Ausdruck in der berühmten Cavatine Casta Diva.

Als mit Adalgisa eine Konkurrentin auftaucht, wird die Lage für Norma ausweglos. Es kommt zum Kampf der Gallier gegen die Römer. Als ihr Pollione als Gefangener vorgeführt wird, lässt Norma ihm das Leben und tötet stattdessen sich selber. Überwältigt von ihrer Liebe folgt ihr Pollione in den Tod. Alle grossen Sopranistinnen haben die Norma gesungen; als unerreicht gilt aber immer noch Maria Callas. Die italienische Belcanto-Spezialistin Patrizia Ciofi singt die Rolle an der Oper Liège.