bannerquinnie animittwoch Newsletter logoneu

Original TitelLA LIGNE
Dauer104
Zutritt12 (14)
CastStéphanie Blanchoud, Valeria Bruni Tedeschi, Dali Benssalah, Benjamin Biolay, Elli Spagnolo, Eric Ruf
RegieUrsula Meier
GenreDrama
Produktion 2022 Suisse
VerleihFilmcoopi Zürich AG

Lunchkino

In Ursula Meiers Die Linie schlägt eine Tochter ihre Mutter und erhält die einstweilige Verfügung, sich für 3 Monate von ihr fernzuhalten. Doch die 100 Meter, die die zwei Frauen fortan trennen sollen, steigern in der erwachsenen Tochter nur den Wunsch, ihrer Familie wieder näher zu kommen.

Die 35-jährige Margaret kann ihr überbordendes Temperament nicht zügeln. Sie hat im Streit ihre Mutter tätlich angegriffen und musste von der Polizei abgeführt werden. Bis zu ihrem Urteil wird eine strenge einstweilige Verfügung verhängt: Margaret darf drei Monate lang keinen Kontakt zu ihrer Mutter aufnehmen und sich dem Haus der Familie nur auf maximal 100 Meter nähern. Wörtlich ausgesperrt, zieht es sie umso stärker dorthin zurück und sie wartet jeden Tag an dieser unsichtbaren und zugleich unüberwindbaren Grenze.