Original TitelUnd morgen die ganze Welt
Dauer110
Zutritt12 (14)
CastMala Emde, Noah Saavedra, Tonio Schneider, Luisa-Céline Gaffron, Andreas Lust
RegieJulia von Heinz
GenreKrimi, Drama
Produktion 2020 Deutschland
VerleihCineworx

Lunchkino, Vorpremiere

Im deutschen Krimi muss eine junge Frau herausfinden, wie weit sie für ihre politische Überzeugung gewillt ist zu gehen, um sich gegen ein rechtes Deutschland stark zu machen.

Luisa (Mala Emde) ist 20 Jahre alt, stammt aus gutem Haus und studiert Jura im ersten Semester. Alarmiert vom Rechtsruck in Deutschland und der zunehmenden Beliebtheit populistischer Parteien, beschliesst sie, sich mit ihrer Freundin gegen Rechtsextreme zu engagieren. Schnell findet sie Anschluss beim charismatischen Alfa (Noah Saavedra) und dessen besten Freund Lenor (Tonio Schneider). Für die beiden ist auch der Einsatz von Gewalt ein legitimes Mittel, um Widerstand zu leisten. Bald darauf überstürzen sich die Ereignisse.